Künstlerportrait: Ursula Unbehaun

Künstlerportrait: Ursula Unbehaun

URSULA UNBEHAUN

UrsulaUnbehaun























ÜBER DIE KÜNSTLERIN

Ursu Unbehaun hat in Hamburg an der Fachhochschule Malerei und Grafik Design studiert. Sie war Schülerin bei namhaften Professoren sowie Meisterschülerin bei Frau Prof. M. Weingärtner.

Verschiedene Auslandsaufenthalte nutzte sie, um ihre Arbeiten im malerisch schöpferischen Bereich auf Personen, Landschaften und Stillleben zu konzentrieren. Sie möchte besondere Augenblicke festhalten, auf Details aufmerksam machen und anregen. Die Darstellungstechniken verändert sie vielseitig. Besondere Vorlieben hegt Ursu Unbehaun für Acryl, Aquarell, Öl und Mischtechniken. Die Thematik sowie das Licht in unerschöpflicher Vielfalt regen sie zu ganz zarten Tönen bis hin zu kräftigen Farbnuancen in explosivem Farbauftrag an.

Ursu Unbehauen wünscht sich durch ihre Arbeiten einen fesselnden Dialog zwischen dem Bild und dem Betrachter. Formen und Farben sollen durch spannende Kompositionen für sich sprechen. Durch internationale Einzel- und Gruppenausstellungen hat die Künstlerin einen Namen erworben.

Ursu Unbehauen ist Mitglied der GEDOK Hamburg sowie der Künstlergruppe POLYMER und war Malerin der internationalen Kunstakademie »Villa Romana« in Florenz, Italien. Sie arbeitet zur Zeit in ihrem Atelier in Hamburg und unterrichtet Malerei.

HOMEPAGE
Ursula Unbehaun