Künstlerportrait: Piet Morgenbrodt

Künstlerportrait: Piet Morgenbrodt

PIET MORGENBRODT

PietMorgenbordt

DER WEG ZU KÜNSTLERISCHEM ARBEITEN

Nach Fotografenlehre und dem Design Studium war ich lange mit eigener Firma in Bereich der Visuellen Kommunikation selbstständig, bis sich mein Arbeitsschwerpunkt nach 1995 zur bildenden Kunst verlagerte.

Die Überschrift „Objekte aus Stein, Holz und Schmiede“ umreißt mein Tätigkeitsfeld mit einem sprachlichen Augenzwinkern. Es sind zum einen Skulpturen und plastische Objekte, die mit dem Leben und den unterschiedlichen menschlichen Gefühlen zu tun haben, zum Anderen ganz leicht wirkende, windbewegte Objekte.





DAS KÜNSTLERISCHE KONZEPT – RESULTAT VON LEBENSERFAHRUNG

Die Leiderfahrung war ein wesentlicher Ausgangspunkt für meine Arbeiten. Der Blick nach vorn, die Suche nach Sinn und Glück hat – mit diesen Erfahrungen im Gepäck – ein neues, ein spannendes Potential. Dabei ist die Natur mit ihren Zyklen und Metamorphosen immer wieder Quelle der Inspiration.
Die Erkenntnis, dass nichts selbstverständlich ist – nichts zufällig und die immer wieder neuen  Überraschungen beim Gestaltungsprozess lassen die Idee reifen, dass die Schaffenskraft nicht nur von mir ausgeht, sondern auch aus anderen Quellen genährt wird, ich in dem Sinne als Medium fungiere.

DIE ERGEBNISSE KÜNSTLERISCHER ARBEIT

Die Seelenschiffe sind ein Beispiel für die Arbeiten mit Symbolen und Methaphern, siehe auch www.seelenschiffe.de. „Mare“ beispielsweise ist ein windbewegtes Objekt, das aus natürlichen Materialien gearbeitet ist und den Bezug zum Meer, zu Wind und Wellen herstellt. Unter www.WindArt.eu gibt es mehr zu sehen. In Schmiedekursen und regelmäßigen Workshops gebe ich meine Kenntnisse weiter.

KONTAKT
Piet Morgenbrodt
Tel.: 040-643 88 47
mail@seelenschiffe.de