Künstlerportrait: Halina Bober

Künstlerportrait: Halina Bober

HALINA BOBER

HalinaBober

ÜBER DIE KÜNSTLERIN

• 1951 geboren in Gleiwitz / Polen
• seit 1981 in Hamburg
• Staatliches Lyzeum für Bildende Künste, Kattowitz
• Werbung und Gestaltung, Krakau
• Grafikerin, Gleiwitz
• Akademie Werbung Grafik Druck, Grone Schule Hamburg
• Computergrafik, Desktop-Publishing, Grone Schule Hamburg
• PENTIMENT – Internationale Akademie für Kunst und Gestaltung an der Fachhochschule Hamburg:
• Malerei bei Prof. Arvid Pettersen / Oslo
• Malerei bei Roland Helmus / Hamburg
• Zeichnen bei Dorothee Rocke
• Lithografie-Kurse an der Norder Sommerakademie
• Mitglied der Pegasus Foundation e.V
• Mitglied der Kunstgemeinschaft Sachsenwald (KGS)
• Mitglied der GEDOK
• Künstlerische Leitung des Karolinen Atelier, Hamburg

 

EINZELAUSSTELLUNGEN – EINE AUSWAHL

• 1993 Compositate, Integrata Galerie, Hamburg | Ratsweinkeller, Hamburger Rathaus
• 1995 Rathaus Reinbek, Reinbek
• 1996 Studio Hamburg NDF | Galerie Kemnat, Stuttgart
• 1997 Galerie Faerber, Ahrensburg
• 1998 Eröffnungsausstellung Bildungszentrum Kolpinghaus, Karlsruhe; Kunstforum Deutsche Post AG, Hamburg
• 2000 Galerie & Kunstbetrieb M. Georgie, Hamburg
• 2004 Schloß Reinbek, Reinbek | Galerie Scorpion, Hamburg
• 2005 Generalkonsulat der Republik Polen, Hamburg | Galerie Artes, Lüneburg; HosenStall Galerie, Hamburg | Art Center Galerie, Hamburg
• 2006 KlangFarbeBild, Stadtteilarchiv-Ottensen, Hamburg
• 2007 innen aussen, Kaspar Hauser Forum, Berlin | Zwischen Linie und Form, GEDOK Hamburg; Art Center Florence, Italien
• 2008 Fine Art, Deichtorhallen, Hamburg | Galerie Scorpion, Hamburg

 

HOMEPAGE
Halina Bober